+375 33 3332666

Tourbezeichnung: für Geschichte- und Kunstamateure

$388.00USD
(Mindestbestellmenge 2 Stück)

Beschreibung

Tourbezeichnung: für Geschichte- und Kunstamateure

Dauer: 4 Tage

Start: Nationaler Flughafen Minsk (Eisenbahnhof)
Das Programm schließt ein:
Gepäcktragen

Transport mit einem komfortablen Bus, Route Flughafen-Hotel-Flughafen

Unterkunft im 3-4* Hotel  (Stadtzentrum, nicht weit vom Stadtzentrum)

Transfer

Verpflegung (Frühstück, Abendessen)

Eintrittsticket

Übersichtsexkursion durch Minsk (der Typ der Exkursion nach Auswahl)

- mit dem Doppelstockomnibus (1,5 Stunden, Audio-Reiseleiter)

- Fußwanderung durch das Stadtzentrum (1,5 Stunden, mit dem Reiseleiter in Ihrer Sprache)

- privat (Transport, Reiseleiter, 3 Stunden)

1. Tag

Anreise in Minsk. Treffen mit dem Reiseleiter. Transfer zum Hotel. Unterbringung (Stadtzentrum, nicht weit vom Stadtzentrum).  Konzertbesichtigung (gemäß dem Spielplan). Abendessen im Hotelrestaurant. Erholung.

2. Tag

Frühstück im Hotel. Übersichtsexkursion durch Minsk. Besichtigung der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der belarussischen Hauptstadt. Platz der Unabhängigkeit, katholische Kirche der Heiligen Simeon und Elena, Platz der Freiheit, Siegesplatz, Nationale Bibliothek, Troizkoje Vorort, Träneninsel. Sie werden die Möglichkeit haben, die schönsten Stadtaussichten von der Aussichtsterrasse zu fotografieren, die Swiato-Duchow Kathedrale, Tempel und Klöster, das Rathaus zu sehen. Auf dem Siegesplatz werden Sie zum ewigen Feuer herangehen und durch die kleine Straße des Vorortes Troizkoe spazieren gehen. Unmerklich wird es die Zeit zu Abend zu essen. Das beliebteste Restaurant “Bei Franzisk” erstaunt Sie mit der Vielfalt der leckersten Speisen der belarussischen Küche. Erholung. Übernachtung.

3. Tag

Frühstück im Hotel. Reise nach Mir und Neswizh. Besichtigung der Perlen der belarussischen Geschichte und Kultur, eingeschlossen in Liste des UNESCO-Welterbes– Schlosskomplex „Mir“ und des Nationalen historisch-kulturellen Museums-Reservates „Neswizh“. Hinter den festen Burgwänden mit Türmern, umgeben von Erdwällen mit Festungswerken und einem Teich, versteckte sich ein reicher Palast – das Mirskij Schloss, das zur Residenz eines Magnaten wurde. Mittagessen. Abreise nach Neswizh. Neswizh ist eine der ältesten Städte im Land. Die erste Erwähnung darüber sieht man in den Chroniken des XIII Jahrhunderts, doch die Blütezeit der Stadt fällt auf die Mitte des XVI Jahrhunderts, als Neswizh zur Residenz des Fürstenhauses von Radziwill wurde. Rückkehr nach Minsk. Erholung.

4. Tag

Frühstück im Hotel. Besichtigung des Marktes Komarowskij – „Komarowka“. Abreise zum Flughafen (Bahnhof).

Bitte beachten Sie, dass wir uns bemühen, die Hotelzimmer zu dem günstigsten Preis für Sie zu reservieren. Doch in die Hochtouristensaison können die Hotelpreise steigen, darum ist es nötig, die Reservierung im Voraus zu machen.

Der ungefähre Preis ist für eine Person angegeben.

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut